Inhaltsverzeichnis

Am 9. Juli 1886 ging der erste Abschnitt der 900-mm-Schmalspurbahn zwischen Bad Doberan und Heiligendamm in Betrieb, 1910 erfolgte die Verlängerung zum Ostseebad Arendsee (heute Ostseebad Kühlungsborn West). Der Güterverkehr spielte auf der 15,4 km langen Ausflugsbahn stets eine untergeordnete Rolle und wurde 1969 eingestellt. Seit 1995 ist der "Molli" wieder privatisiert und sein Fortbestehen scheint gesichert.

Die Fotos sind jeweils nach Streckenverlauf und Fahrtrichtung geordnet. Wir beginnen unsere Reise in Kühlungsborn West.

Der Bahnhof Kühlungsborn West

Hinfahrt (I): Kühlungsborn West Heiligendamm

 

Go to top