Inhaltsverzeichnis

Bahnhof Bertsdorf

Bei Streckenkilometer 8,9 liegt am Waldrand vor den Bergen der Bahnhof Bertsdorf. Der eigentliche Ort Bertsdorf ist etwa zwei Kilometer entfernt. Als ursprünglicher Betriebsmittelpunkt verfügt der Bahnhof über umfangreiche Hochbauten in Backsteinbauweise (Empfangsgebäude, Güterschuppen, Lokschuppen und Kohleschuppen). Zu den Besonderheiten zählt das 1938 erbaute mechanische Schlüsselstellwerk, welches nach wie vor vom Zugleiter bedient wird.

 

Bertsdorf Kurort Jonsdorf

Unmittelbar hinter dem Bertsdorfer Bahnhof schlängelt sich die Strecke steigungsreich durch ein Waldgebiet. Nach 2,1 Kilometern taucht das Gleis aus dem Wald und die einzige Zwischenstation "Kurort Jonsdorf Haltestelle" ist erreicht. Die restlichen Streckenmeter zählen zu einem der landschaftlich reizvollsten Abschnitte der ZOJE. Umgeben von typischen Umgebindehäusern verläuft die Bahn am Hang des Jonsberges entlang.

 

Bertsdorf Kurort Oybin

Der Streckenast nach Oybin ist nur 3,3 Kilometer lang. Nachdem der Bahnhof Bertsdorf in einem scharfen Linksbogen verlassen wird, geht es zunächst durch Wald, an dessen Ende die Station Kurort Oybin-Niederdorf erreicht wird. Anschließend schlängelt sich die Bahn parallel zu Straße und Wanderweg vorbei an Töpfer und Ameisenberg bis zum Endpunkt Oybin, der unmittelbar am Fuße des gleichnamigen Berges liegt.

© 2012-2015 MBC

 

Go to top