Im Jahr 2010 gab es öfters planmäßige Einsätze der BR 218 im Reiszugdienst auf den Erzgebirgsstrecken. Grund war Fahrzeugmangel der BR VT 642 welche im Schienenfahrzeugwerk Delitzsch zu Umbauarbeiten weilten. Haupteinsatzstrecke war die Strecke Chemnitz - Annaberg - Cranzahl. Sporadische Einsätze gab es auch auf der Strecke Chemnitz - Aue (Sachs). Die Ausbildung für die Personale fand im April / Juni 2010 auf der 218 324 mit Planzügen zwischen Chemnitz - Annaberg - Cranzahl statt. Diese Lok wurde am 04.02.10 mit einem Bn-Wagen von Mühldorf nach Chemnitz überführt. Mitte Juni 2010 wurde die 218 324 gegen die 218 430 aus Mühldorf getauscht. Am 10.07.2013 wurde 218 430 mit den beiden Reiszugwagen zurück nach Mühldorf (Obb) überführt. Damit endete das Kapitel BR 218 bei der Erzgebirgsbahn.

Strecke: Chemnitz Hbf - Thalheim (Erzegb) - Aue (Sachs) [Zwönitztalbahn]

Ein Motivklassiker auf der CA-Strecke ist die Stützwand an der Zwönitz in Einsiedel. Am 09.10.10 passiert diese 218 430 mit RB 30911 Chemnitz Hbf - Aue (Sachs).

Einen Tag später am 10.10.10 war die Lok wieder im selben Umlauf unterwegs, und erreicht gerade Thalheim (Erzgeb).

Ca 25 min später überfährt der Zug das Bahnviadukt in Dittersdorf b. Lößnitz.

Strecke: Chemnitz Hbf - Annaberg-Buchholz Süd - Cranzahl

Am Abend des 18.10.10 erreicht 218 430 mit RB 30822 Annaberg-Buchholz Süd - Chemnitz Hbf den Endbahnhof.

218 324 verlässt am 04.06.10 mit RB 30809 Chemnitz Hbf - Cranzahl den Hbf, und passiert gerade das Stw 1 welches im Zuge der Modernisierung abgerissen wurde.

Mit RB 30814 von Cranzahl erreicht 218 324 in Kürze Chemnitz Hbf. Der Zug befindet sich gerade auf Höhe des ehemaligen Aw Chemnitz (rechts). Aufnahme: 19.04.10

Am 29.04.10 hat 218 324 RB 30814 von Cranzahl nach Chemnitz Hbf gerade Zschopau verlassen.

Nach Scharfenstein überquert 218 324 mit RB 30814 von Cranzahl nach Chemnitz Hbf die Zschopau. Aufnahme: 10.06.10

Am 18.10.10 ist 218 430 als Leerreisezug von Cranzahl nach Chemnitz Hbf unterwegs, und überquert in Scharfenstein die Zschopau.

Blick aus der anderen Richtung zur Burg Scharfenstein. 218 430 ist mit RB 30822 von Annaberg-Buchholz Süd nach Chemnitz Hbf am selben Tag unterwegs.

Blick von oben. Im Hintergrund die Burg Scharfenstein. Unten hat gerade 218 430 mit RB 30819 von Chemnitz Hbf nach Annaberg-Buchholz Süd Scharfenstein erreicht. Aufnahme: 08.10.10

218 430, RB 30822 Annaberg-Buchholz Süd - Chemnitz Hbf, Hopfgarten 08.10.10

218 430, RB 30823 Chemnitz Hbf - Cranzahl, Wolkenstein 10.10.10

218 324, RB 30809 Chemnitz Hbf - Cranzahl, Wolkenstein 22.04.10

218 430 überquert am 09.10.10 mit RB 30823 Chemnitz Hbf - Cranzahl nach Wolkenstein die Zschopau. Über diese Brücke führte einst auch die Schmalspurstrecke Wolkenstein - Jöhstadt. Vom Bahnhof Wolkenstein bis zum Abzweig der Schmalspurstrecke von der Normalspur im km 1,9 verliefen beide Strecken als Dreischienengleis.

218 430, RB 30319 Chemnitz Hbf - Annaberg-Buchholz Süd, Schönbrunn 18.10.10

218 430, RB 30819 Chemnitz Hbf - Annaberg-Buchholz Süd, Wiesa 08.10.10

 	218 324, RB 30814 Cranzahl - Chemnitz Hbf, Schönfeld-Wiesa 29.04.10

218 324 hat den Bahnhof Schönfeld-Wiesa hinter sich gelassen, und wird in kürze Annaberg-Buchholz erreichen. Im Hintergrund befindet sich die Schönfelder Papierfabrik. Aufnahme: RB 30809 Chemnitz Hbf - Cranzahl am 28.04.10.

218 430, RB 30823 Chemnitz Hbf - Cranzahl, Sehma 09.10.10

218 324 mit RB 30809 aus Chemnitz Hbf, erreicht am 23.04.10 in Kürze den Endbahnhof Cranzahl.

Am 09.10.10 verlässt 218 430 mit RB 30828 nach Chemnitz Hbf Cranzahl. Im Hintergrund ist der Bärenstein (898 m) zu erkennen.

218 324 hat am 29.04.10 mit RB 30809 von Chemnitz Hbf den Endbahnhof Cranzahl erreicht.

Einsätze vor Sonder- und Arbeitszügen

Einer der ersten Sonderzüge war am 13.03.10 eine Sonderfahrt von Chemnitz Hbf nach Nordhausen für die Eisenbahn-Nostalgie Chemnitz-Erzgebirge. Nach Rückankunft steht 218 324 mit dem Sonderzug am Bstg 15 in Chemnitz Hbf.

Zur Streckenerfassung per GPS-InfraDat verkehrte am 14.04.10 218 324 von Chemnitz Hbf über Aue (Sachs) nach Zwickau (Sachs) Hbf. Die Lok befindet sich hier in Einsiedel am Bü Kurt-Franke-Straße.

Am 15.09.10 fand im alten Güterbahnhof von Aue (Sachs) eine Notfallübung mit 218 430 statt. Simuliert wurde ein Zugunglück bei dem ein Auto auf die Schienen geriet, und vom Zug erfasst wurde.

Am 15.09.10 fand im alten Güterbahnhof von Aue (Sachs) eine Notfallübung mit 218 430 statt. Simuliert wurde ein Zugunglück bei dem ein Auto auf die Schienen geriet, und vom Zug erfasst wurde.

Nach Ende der Notfallübung wurde der Zug am Abend von Aue (Sachs) nach Chemnitz Hbf überführt. Hier beim kurzen Halt in Einsiedel.

218 430 ist mit einem Schotterzug von (Schlettau (Erzgeb)) Annaberg-Buchholz Süd nach Pockau-Lengefeld unterwegs. Aufnahme: 05.10.10 Wiesa

Go to top