Kaum einer hätte nach dem Ausscheiden der letzten Görlitzer 202 im September 2001 an ein Comeback dieser Variante der DR-V100-Familie bei DB Regio geglaubt. Dies änderte sich, als ein knappes Jahr später drei z-gestellte Maschinen von Görlitz nach Chemnitz-Hilbersdorf überführt wurden, um für die damals noch junge DB-Tochter Erzgebirgsbahn reaktiviert zu werden. Am 3. Januar 2013 endete (aller Voraussicht nach) dieses Intermezzo durch den Fristablauf von 202 646. Mit Ausnahme von 202 563 des DLW Meiningen sind damit alle 202 bei der DB ausgeschieden, abgesehen von wenigen 298.3 somit auch die komplette DR-V100-Familie. Grund genug die vergangenen zehn Einsatzjahre des "letzten V100-Mohikaners" nochmals im Schnelldurchlauf Revue passieren zu lassen:

© 2013 MBC